S21 Berlin, Tunnel- und Trogbauwerk für S-Bahn

Baubetriebliche Beratung

Mit der S21 bekommt Berlin eine zweite Nord-Süd-S-Bahn-Verbindung. Die Strecke wird zunächst den nördlichen Berliner S-Bahnring mit dem Berliner Hauptbahnhof verbinden. So wird dieser besser in das S-Bahnnetz eingebunden und der Bahnhof Friedrichstraße entlastet.

Die ARGE S21 Berlin, eine Arbeitsgemeinschaft der Konzerne Implenia und Züblin, errichtet hierzu ein insgesamt 800 m langes Tunnel- und Trogbauwerk in offener Bauweise nördlich des Berliner Hauptbahnhofes. Gebaut wird ein 191 m langer Trog, welcher in ein 609 m langes Tunnelbauwerk übergeht. Dieses endet planmäßig unter dem Berliner Hauptbahnhof, der während der gesamten Bauphase in Betrieb bleibt. Zusätzlich errichtet die ARGE S21 einen Interimsbahnsteig nördlich der Invalidenstraße, um die vorgezogene Inbetriebnahme der ersten Teilstrecke zu ermöglichen.

Die IWTI GmbH unterstützt die ARGE S21 Berlin in der Zeit von 2016 bis 2018 bei diesem Infrastrukturprojekt mit der Erstellung von Anspruchsbegründungen für die Nachtragserstellung.


PROJEKTDATEN

Bauort: Berlin

Auftraggeber: DB Netz AG, DB Station & Service AG

Ausführung: ARGE S21 Berlin – Tunnel und Trogbauwerk

Implenia Construction GmbH (25%): Technische Geschäftsführung
Implenia Spezialtiefbau GmbH (25%)
Züblin Spezialtiefbau GmbH  (25%): Kaufmännische Geschäftsführung
Ed. Züblin AG (25%)

Ausführungsdauer: 2012 bis 2024

Massen-Einheiten:
Schlitzwand 35.000 m²
Bohrpfähle 4.000 m
GEWI-Pfähle 10.000 m
Verpressanker 60 Stk.
Unterwasserbetonsohle 17.000 m³
Aussteifung 2.000 to
Erdaushub 150.000 m³
Betonbau IB 60.000  m³
Bewehrung IB 6.500 to

Bildcopyright © ARGE S21 Berlin


Projekte
Büro
Leistungen
Publikationen
News
Anfahrt
Kontakt
IWTI GmbH
Meitnerstr. 11
70563 Stuttgart-Vaihingen
Tel: 0711 - 912 910-0
Fax: 0711 - 912 910-22
E-Mail: info@iwti.de